Jahrestagung 2018

      

Am 13. September 2018 trafen sich anlässlich der 23. Jahrestagung von Kinderärzte Schweiz rund 250 Praxispädiaterinnen und –pädiater, Assistenzärztinnen und -ärzte, Praxiseinsteigerinnen und -einsteiger, Studentinnen und Studenten sowie gut 100 MPAs zu Fortbildung, standespolitischem Austausch und persönlichen Begegnungen .

Das spannende Hauptreferat von Dr. phil. Maja Storch zum Tagungsthema „Kopf oder Bauch – die Kunst souveräner Entscheidungen“ setzte den Ton für einen abwechslungsreichen, lehrreichen und unterhaltsamen Tag am Puls der Praxispädiatrie. Frau Storch ist Diplompsychologin und Psychoanalytikerin sowie Inhaberin und wissenschaftliche Leiterin des Instituts für Selbstmanagement und Motivation Zürich (ISMZ), einem Spin-off der Universität Zürich. Sie beantwortete Fragen, welche in unser aller Berufsalltag immer wieder eine Rolle spielen, wie zum Beispiel: „Was ist Intuition eigentlich – und was bedeutet sie aus wissenschaftlicher Sicht?“  ̶  „Wie rational sind unsere medizinischen Entscheidungen wirklich?“  ̶  oder „Wer führt denn: Kopf oder Bauch?“.

Am Nachmittag wartete ein bunter Mix aus zahlreichen praxisorientierten Workshops auf; auch hier wurde das Thema „Kopf oder Bauch?“ miteinbezogen. Im Sinne der Nachwuchsförderung haben wir auch in diesem Jahr Assistenzärztinnen und –ärzten sowie Studentinnen und Studenten (letztere in Begleitung eines Mitglieds) reduzierte Tagungspreise offeriert, um ihnen den Weg in die Welt der praktizierenden Kinder- und Jugendärzte zu ebnen. 

Die Fotos der Jahrestagung 2018 werden bis Ende September auf dieser Webseite aufgeschaltet. 

Weitere Informationen zur 24. Jahrestagung vom 5. September 2019 folgen bis Ende 2018 auf dieser Webseite.

Bei Fragen zur nächsten KIS Jahrestagung können Sie uns gerne kontaktieren: E-Mail